Fahrräder und Radtourismus

Hier in Bayern machen sich die Investitionen in die Radverkehrsinfrastruktur bezahlt. Donauradweg, Romantische Straße, Via Claudia Augusta… das bringt Gäste nach Donauwörth. Im Fahrradraum des Hotels stehen noch 11 (!) andere Räder außer meinem Johnny.

Drei Radler haben mir von ihrer Reise erzählt. Die beiden Damen waren Anfang/Mitte 70, der Ehemann der einen um die 80. Und natürlich reisen sie noch mit dem Rad. Auffallend: Die Damen hatten brechend volle Gepäcktaschen. Ob man so als Lady einfach mehr Garderobe braucht?

Auf jeden Fall finde ich die drei klasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s