Tag 5: Seyssel bis Les Avenières (78 km)

Das war ein toller Radeltag. 90 % der Strecke verliefen auf wunderbaren „Voie Vertes“, Radstraßen mit Mittelstreifen, die fast schon Radschnellwegcharakter haben, oder geteerten Wirtschaftswegen. Straßen mit schmalen “Sicherheitsstreifen“ (ca. 0,8-1 m breit) waren die Ausnahme.

Wirklich unangenehm fand ich nur einen Abschnitt bei La Balme. Dort musste ich durch drei Tunnel – und das bei AutofahrerInnen, die gerne flott unterwegs sind und anscheinend mehrheitlich noch nie was von einem sicheren Überholabstand gehört haben. Richtig furchteinflößend fand ich den Lärm in den Tunneln. Das bekommt man als Autofahrer sonst gar nicht mit.

Die Via Rhona ist toll. Ich bin begeistert, wieviel Radinfrastruktur es schon gibt. Aber fertig ist es noch nicht. Mit kleinen Kindern würde ich noch nicht alles fahren wollen.45C8484E-8F0B-4742-B9FB-C6AFF4B874E8

 

 

Ein Kommentar zu „Tag 5: Seyssel bis Les Avenières (78 km)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s