Tag 10: Technisches unterwegs

F4732A4D-B4B0-438C-BD5A-384E55290394Der Schweizer, den ich neulich traf, sprach mit glänzenden Augen davon, wie herrlich es ist, an einem Rad herumzuschrauben. Mein Ding ist das allerdings nicht.

Wenn man allein reist, lernt man besonders viel. In Lyon habe ich es irgendwie geschafft, das knacksende Geräusch in den Griff zu bekommen.

Heute klemmte plötzlich das Hinterrad. „Wenn du Hilfe brauchst, wirst du fragen“, schreibt der britische Autor und Reisejournalist in seinem Buch „Mit dem Klapprad in die Kälte“. Und er hat so recht. Prompt kam ein Rennradfahrer, der was von der Technik verstand, und bekam mein Rad wieder fit. Merci beaucoup!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s