Tag 9: Burgund, Seurre, Eurovelo 6

Ich bin der Empfehlung einer kanadischen FB-Radfahrfreundin gefolgt und fahre die Eurovelo 6. Das Radeln an Doubs und Saône ist total entspannt. Tolle Ausschilderung. Liebliche Landschaft. Sehr ländlich. Viele Rennradfahrer unterwegs (heute ist Feiertag).

Der hiesige Campingplatz öffnet erst am 15. Mai. Was tun? Ich übernachte im Chateau de Seurre. Der Schlossherr ist ein Freak und sammelt Spielautomaten. In meinem Zimmer stehen auch zwei. Sehr coole Location. Und, last but not least, das Rad darf auch im Schloss übernachten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s